Zum Inhalt springen

Newseintrag

Software-Quality-Newsletter zum Thema "Requirements-Engineering"

gerade im Bereich Requirements-Engineering ergeben sich in der Praxis immer wieder Reibungspunkte und Unklarheiten. Es werden oft Fragen gestellt wie z.B.

- Wie detailliert soll eine Spezifikation erstellt werden?
- Wie kann ich Requirements klar und verständlich darstellen?
- Wie gehe ich in Festpreis-Projekten am besten vor?
- Wie soll man Requirements im agilen Umfeld spezifizieren?
- Was bringt Requirements-Engineering überhaupt?

Diese und einige weitere Fragen und Themen im Zusammenhang mit Requirements-Engineering werden im neuen Newsletter 2010/03 behandelt.

Setzen Sie auf Klasse, statt auf Masse beim Requirements-Engineering. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und viel Erfolg bei der Umsetzung.