Zum Inhalt springen

Architekturzentriertes Testen

Im Seminar wird vermittelt, warum ein Testmanager sich auch mit der Architektur auseinandersetzen muss und wie ihm Kenntnisse der Architektur und die Zusammenarbeit mit dem Architekten helfen, seine Teststrategie in Bezug auf die Effektivität und Effizienz des Testens zu optimieren.

Jetzt Seminar buchen!

DatumOrtSprachePreis
Weitere Plätze sind verfügbar – LinzSprache Deutsch Very Early Bird€ 1.190,00
Gültig bis 19.11.2019
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbar – MünchenSprache Deutsch Very Early Bird€ 1.190,00
Gültig bis 26.11.2019
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbar – BerlinSprache Deutsch Very Early Bird€ 1.190,00
Gültig bis 10.12.2019
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbar – FrankfurtSprache Deutsch Very Early Bird€ 1.190,00
Gültig bis 31.12.2019
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbar – ZürichSprache Deutsch Very Early BirdSFr. 1.420,00
Gültig bis 14.1.2020
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbar – LinzSprache Deutsch Very Early Bird€ 1.190,00
Gültig bis 17.2.2020
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbar – WienSprache Deutsch Very Early Bird€ 1.190,00
Gültig bis 9.3.2020
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbar – FrankfurtSprache Deutsch Very Early Bird€ 1.190,00
Gültig bis 2.6.2020
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbar – MünchenSprache Deutsch Very Early Bird€ 1.190,00
Gültig bis 9.6.2020
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbar – ZürichSprache Deutsch Very Early BirdSFr. 1.420,00
Gültig bis 4.8.2020
Jetzt buchen

Kursinhalt Übersicht

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen des Erstellens einer Softwarearchitektur kennen. Dazu gehört, den Prozess (inkl. Rollen) zu verstehen und zu durchlaufen, der notwendig ist, eine Architektur zu entwickeln. Die Kenntnis der Architektur und Beteiligung am Architektur­entstehungsprozess gibt dem Testmanager schon sehr früh wertvolle Hinweise, warum und wo unterschiedlich intensiv getestet werden sollte. Es wird auf die grundlegenden Architektur-Prinzipien eingegangen, und ebenso auf die Relevanz der nicht-funktionalen Anforderungen. Die Kenntnis der gewählten Komponentenstruktur erlaubt es dem Testmanager, zielgerichtet Abdeckungsmaße zu wählen. Um aus Sicht des Testmanagers die Architektur diesbezüglich bewerten zu können, werden auch neue Methoden vorgestellt und dieses Vorgehen in Übungen an einem Fallbeispiel vertieft.

Dauer

3 Tage

Inhalt

  • Wie sieht der Architekturprozess aus?
  • Zusammenarbeit Architekt und Testmanager
  • Wechselwirkungen von Einflussfaktoren und Risiken
  • Methoden zum Testen der Einhaltung von Prinzipien
  • Methoden zum Testen der Stärken und Schwächen von verwendeten Mustern
  • Komponentenspezifische Wahl der Abdeckungsziele
  • Ausrichten der Teststrategie in Bezug zur Architektur
  • Fallbeispiel zum praktischen Anwenden der Methodik

Ziel

Im Seminar lernen Sie, Architekturen hinsichtlich ihrer Stärken und Schwächen zu interpretieren, das „Warum“ dahinter zu verstehen und die Teststrategie inklusive des Testdesigns und der Fragestellung der Testautomatisierung zielgerichtet in Bezug auf die Effektivität und Effizienz zu optimieren.

Zielgruppe

  • Testmanager
  • Tester
  • Software-Architekten

 

 

 

 

Im Seminarpreis enthalten

  • Seminarunterlagen
  • Schreibunterlagen (Block und Kugelschreiber)
  • 2 Kaffeepausen je Seminartag (vormittags und nachmittags) mit Kaffee, Tee, alkoholfreien Getränken und Snacks
  • Seminargetränke im Seminarraum (Wasser und Säfte)
  • ein Mittagessen je Seminartag inkl. einem alkoholfreien Getränk pro Teilnehmer

Kontakt

Haben Sie Fragen zu oder Interesse an diesem oder anderen Seminaren?

Möchten Sie dieses Seminar als Inhouse-Seminar buchen?

Kontaktieren Sie uns:

Weitere Informationen