Zum Inhalt springen

IREB CPRE RE@Agile Primer

 – , München

Oft werden agile Ansätze und Requirements Engineering (RE) getrennt betrachtet und angewendet. Lernen Sie in diesem Seminar die Verbindung zwischen diesen beiden Themen kennen. Sie werden außerdem auf die IREB-Zertifizierungsprüfung RE@Agile Primer vorbereitet.

Very Early Bird
Gültig bis 3.12.2020
€ 1.310,00
Frühbucherpreis
Gültig bis 1.2.2021
€ 1.570,00
Standardpreis
€ 1.740,00
Prüfung
5.3.2021
Preis: € 170,00
Preis Student: € 85,00
alle Preise zzgl. MwSt.

ZeitOrtVortragsspracheRegistrierung Deadline
09:00 - 17:00 genaue Adresse folgt
München
Deutschland
Deutsch
Weitere Plätze sind verfügbar

Kursinhalt Übersicht

Agile Ansätze beruhen auf direkter Kommunikation, der Einfachheit von Lösungen und Feedback. Die schnelle Reaktion auf Veränderungen stellt einen der wichtigsten Werte dar. Gute Anforderungen sind jedoch auch für agile Projekte ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Wenn RE in agilen Entwicklungsprozessen einen angemessenen Stellenwert bekommt, kann dies den Erfolg agiler Projekte steigern und gleichzeitig die Qualität der entwickelten Systeme und Produkte nachhaltig verbessern. Umgekehrt kann auch das RE unabhängig von der angewandten Entwicklungsmethode von den sehr nützlichen agilen Prinzipien und Techniken profitieren. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie die Synergie zwischen Requirements Engineering und Agilität bestmöglich nutzen können. Dieser Kurs basiert auf dem offiziellen Lehrplan des IREB-Zertifikats „RE@Agile Primer“. 

Inhalt

  • Denkweisen und Werte im Requirements Engineering und in agilen Entwicklungsprozessen
  • Agile Methoden im Überblick, Scrum als Beispiel
  • Requirements Engineering als kontinuierlicher Prozess
  • Artefakte und Techniken in RE@Agile
  • Definition of Ready und Definition of Done
  • Techniken im agilen RE
  • Der Einfluss der Organisation auf RE@Agile
  • Der Umgang mit komplexen Problemen durch Skalierung 

Ziel

Sie können Methoden aus dem Requirements Engineering und agile Ansätze in Verbindung bringen und das Beste aus beiden Welten kompetent miteinander kombinieren. Die Hintergründe, Motivation und Techniken kennen, um im agilen Umfeld Requirements Engineering effektiv durchzuführen. Sie sind optimal vorbereitet auf die IREB-Zertifizierungsprüfung RE@Agile Primer.

Dauer

2 Tage

Zielgruppe

  • Auftraggeber
  • Requirements Engineers
  • Product Owner
  • Produktmanager
  • Projektmanager
  • Qualitätsmanager
  • Fachbereich
  • Testmanager
  • Scrum Master, u.ä. Rollen

Voraussetzungen

Vorwissen über Requirements Engineering und agile Entwicklung sind hilfreich. Empfohlen wird der vorherige Besuch des Trainings IREB Certified Professional for Requriements Engineering Foundation Level.

Buchempfehlung

Wir empfehlen das Buch „Requirements Engineering für die agile Softwareentwicklung“ von Johannes Bergsmann als Vertiefung zum Thema.

Prüfung

Im Anschluss an das Seminar findet die Zertifizierungsprüfung statt. Eine Anmeldung dafür ist nach erfolgter Seminaranmeldung möglich.

Im Seminarpreis enthalten

  • Seminarunterlagen
  • Schreibunterlagen (Block und Kugelschreiber)
  • 2 Kaffeepausen je Seminartag (vormittags und nachmittags) mit Kaffee, Tee, alkoholfreien Getränken und Snacks
  • Seminargetränke im Seminarraum (Wasser und Säfte)
  • ein Mittagessen je Seminartag inkl. einem alkoholfreien Getränk pro Teilnehmer

Akkreditierter Schulungsanbieter des IREB

Wir sind offiziell akkreditierter Schulungsanbieter des International Requirements Engineering Board (IREB). Unsere Akkreditierungsurkunden und Zertifikate finden sie auf der Seite Zertifikate.

Weitere Termine

DatumOrtSprachePreis zzgl. MwSt.
Weitere Plätze sind verfügbarPrüfung ist verfügbar –  Wien Sprache Deutsch Very Early Bird€ 1.310,00
Gültig bis 23.11.2020
€ 170,00 Preis für Prüfung
Jetzt buchen
Weitere Plätze sind verfügbarPrüfung ist verfügbar –  Linz Sprache Deutsch Very Early Bird€ 1.310,00
Gültig bis 4.2.2021
€ 170,00 Preis für Prüfung
Jetzt buchen
Weitere Termine anzeigen

Kontakt

Haben Sie Fragen zu oder Interesse an diesem oder anderen Seminaren?

Möchten Sie dieses Seminar als Inhouse-Seminar buchen?

Kontaktieren Sie uns:

Weitere Informationen