Zum Inhalt springen

Management & Prozesse

Erfolgreiches Management, meistern Sie Herausforderungen und optimieren Sie Ihre Prozesse!

Steigern Sie Ihre Effizienz und vermeiden Sie fahrlässige Handlungen, profitieren Sie dabei von Wissen und Praxiserfahrung der Software Quality Lab Consultants aus zahlreichen Analysen, Beratungen und Coachings. Dabei sparen Ihnen passende Prozesse Zeit und Geld, machen Ihre Projekte effizienter und die Ergebnisse qualitativ besser.

Starten Sie mit einer Potentialanalyse, diese zeigt Ihnen Schwachstellen und Möglichkeiten der Prozess-Optimierung Ihrer Software auf.

Themenbereiche

  • Unsere Berater unterstützen Sie bei der Optimierung Ihres Entwicklungsprozesses. Wir analysieren Ihre aktuellen Herausforderungen und schlagen geeignete Maßnahmen zur Optimierung vor und begleiten Sie auf Wunsch auch bei der Einführung und Umsetzung.
  • ​Eine gute, professionelle Prozessdokumentation hilft bei der Wissensweitergabe, der Einarbeitung neuer Mitarbeiter und beim Verbessern Ihrer Prozesse. Wir helfen Ihnen die Prozessdokumentation strukturiert und nachhaltig aufzubauen und coachen Ihre Mitarbeiter, diese Dokumentation dann selbst weiterzuführen.

​Eine Strategie definiert die Leitplanken für die Organisation.
Wir unterstützen Sie bei der ganzheitlichen Definition Ihrer Strategie, beim Ableiten von strategischen Zielen und Projekten und beim Aufsetzen einer Roadmap für deren Umsetzung.

Gut zusammengestellte und aufeinander abgestimmte Teams und Prozesse sind ein zentraler Faktor für die Effizienz in der SW-Entwicklung. Wir unterstützen Sie bei der Team Zustammenstellung, Rollendefinition, Prozess-Ausarbeitung und Optimierung der Führungsstruktur Ihrer Organisation.

Qualitätsmanagement (QM) bezeichnet die organisatorischen Maßnahmen, die zur Verbesserung der Prozessqualität, der Leistungen und den Produkten der Organisation dienen. Es geht hier nicht darum Qualität, um jeden Preis zu machen, sondern ein für die Organisation angemessenes und leistbares Qualitätsniveau zu finden, das den Anforderungen der Stakeholder gerecht wird. Wir helfen Ihnen, das QM passend aufzusetzen und zu organisieren, um eine effiziente und effektive Organisationsweiterentwicklung zu ermöglichen. Oft ist das QM gar nicht explizit definiert oder nur ein unliebsamer Anhang in der Organisation. Wir schaffen in so einem Fall Bewusstsein in der Organisation, wie QM positioniert und strukturiert sein soll, um einen größtmöglichen Nutzen für die Organisation zu bringen. Im Idealfall kostet Qualität nichts! Die Fehler, die ohne QM entstehen, kosten etwas.

„Risikomanagement ist Projektmanagement für Erwachsene“, sagt Tom DeMarco. Das Gleiche gilt auch auf Organisationsebene. Organisationen, die nie oder nur halbherzig Risikoanalysen durchführen und ihre Handlungen daran orientieren, agieren oft nicht, sondern reagieren dann, wenn es oft schon zu spät ist. Wir definieren mit Ihnen eine passende Risikomanagement-Strategie und geben Ihnen konkrete einfache Methoden, um Risikomanagement auch effizient umzusetzen.

Als Manager sind Sie mit vielen Compliance-Anforderungen, Normen, Standards, etc. konfrontiert die eingehalten werden müssen. In Ihrer Management-Verantwortung müssen Sie dafür sorgen, dass diese Vorschriften und der Stand der Technik eingehalten werden. Andernfalls kann Ihnen im Schadensfall der Eigentümer, Kunde oder anderer Kläger fahrlässiges Handeln vorwerfen.

Es ist oft nicht leicht, diese Gratwanderung zwischen Einhaltung der Vorschriften und zwischen einer effizienten und für die Mitarbeiter attraktiven Entwicklungsorganisation zu gehen.

Wir helfen Ihnen dabei, den richtigen Mittelweg zu finden!

  • Durch Compliance-Checks und Analysen hinsichtlich des Stands der Technik zeigen wir Ihnen Lücken auf, die Sie schließen sollten, um nicht fahrlässig zu handeln.
  • Wir schlagen Ihnen angemessene und pragmatische Maßnahmen vor, um die Lücken zu schließen.
  • Wir helfen Ihnen bei der Maßnahmenumsetzung bzw. der Kontrolle der Maßnahmenumsetzung.
  • Die Maßnahmenumsetzung prüfen wir auf Wirksamkeit.
  • Durch regelmäßige weitere Checks stellen wir sicher, dass das erreichte passende Niveau auch eingehalten wird.

Wir sind Ihr Coaching-Partner, der die Herausforderungen in der System- und Software-Entwicklung kennt. Sie erhalten Feedback zu Ihren Ideen, Strategien und Lösungsansätzen und wir entwickeln diese mit Ihnen weiter. Wir stehen Ihnen als Diskussions- und Sparring-Partner für alle Fragen zur Verfügung. Abgestimmt auf Ihre Themen und Probleme führen wir Workshops und Coaching-Termine mit Ihnen persönlich oder auch gemeinsam mit dem Team durch. Wir bringen unsere Erfahrung ein, geben Feedback und helfen Ihnen beim Finden der optimalen Lösung. Im Anschluss begleiten und coachen wir Sie auf Wunsch auch bei der Umsetzung.

„Ein Plan ist wertlos, wenn man nicht weiß, wo man gerade steht.“, sagte schon Konfuzius. ​Bevor es ans Verbessern der Organisation geht, sollte man daher bestimmen, wo man steht. Durch unseren breiten Kundenkreis im Bereich der System- und Software-Entwicklung können wir hier auch einen Vergleich mit anderen ähnlich strukturierten Organisationen erstellen. Sie erhalten eine Bewertung, wo Ihre Organisation im Vergleich zu anderen steht, wo Sie besser sind und wo es Nachholbedarf gibt. Wir empfehlen Ihnen auch eine Reihe von Maßnahmen, die aus unserer Sicht sinnvoll sind und helfen beim Erstellen einer passenden Roadmap für die Umsetzung.

Qualität beginnt im Kopf - mit Schulungen von Software Quality Lab

Folgende Seminare und Trainings bieten wir zu diesem Thema in der Software Quality Lab Academy an:

  • Automotive SPICE Einführungstraining - ASPICE: Das Assessment Modell für die Automobil-Industrie

    Automotive SPICE (kurz ASPICE genannt) ist das führende Qualitätsmodell für die Entwicklung Software-basierter Systeme in der Automobilindustrie.

  • Automotive SPICE V3 UPGRADE TRAINING - ASPICE: Das Assessment Modell für die Automobil-Industrie

    Automotive SPICE (kurz ASPICE genannt) ist das führende Qualitätsmodell für die Entwicklung Software-basierter Systeme in der Automobilindustrie.

  • Change Management Cookbook für Führungskräfte

    Sie stehen vor einem Veränderungsprojekt in Ihrem Unternehmen? Eine Strategie, ein Lösungskonzept oder eine konkrete Idee soll realisiert werden? Doch ohne die nötigen Rahmenbedingungen sind Change Projekte zum Scheitern verurteilt. Schaffen Sie die notwendigen Voraussetzungen für Ihr nächstes Change-Projekt, um dieses erfolgreich zu gestalten. Wir helfen Ihnen Stolpersteine zu umgehen. Dazu geben wir Ihnen eine Checkliste für den optimalen Projektstart.

  • Effektive Metriken für die Softwareentwicklung

    Metriken machen den IST-Stand in der Softwareentwicklung transparent und bilden die objektive Grundlage für Entscheidungen. Gute Metriken erleichtern das Treffen von Entscheidungen. In diesem Seminar lernen Sie effektive Metriken auszuwählen und zu erstellen, um Ihre Steuerungsentscheidungen zum Erreichen von Zielen zu vereinfachen.

  • In der Achtsamkeit liegt die Kraft

    In der Softwareentwicklung zu arbeiten, bedeutet: lebendige Kommunikation in Meetings, permanente Anpassung der Kundenwünsche, Termindruck, wechselnde Teams. Dies führt zu hohem Stress, vorprogrammiertem Frust und Konflikten. Wie können Sie dieser Herausforderung begegnen? Mit achtsamer Selbstführung.

  • Inspirierend Führen & Coachen von (agilen) Teams

    Kennen Sie das? Sie leiten oder begleiten ein Softwareentwicklungsprojekt, gießen eine Produkt Vision in ein Ziel, und trotzdem verliert sich das Team in Nebentasks oder arbeitet nicht gut zusammen? Wie können Sie einer solchen Herausforderung begegnen? Mit klaren Regeln und inspirierender Kommunikation und Führungsarbeit.

  • ISO 9001 für Softwareorganisationen

    Nutzen Sie den internationalen Standard ISO 9001 als Basis für den Aufbau bzw. die Adaptierung eines prozessorientierten (Qualitäts-)Managementsystems.

  • Mindful Leadership im agilen Projektumfeld

    Die Beschleunigung der globalen Arbeitswelt betrifft die Softwareentwicklung in besonderem Maß. Enormer Zeitdruck und immer kürzere Entwicklungszyklen führen zu Dauerstress und einem reaktiven Führungsverhalten. Mindful Leadership gibt Ihnen leicht anwendbare Techniken an die Hand, mit denen Sie Stress reduzieren und gleichzeitig Ihre Leistungsfähigkeit und die Ihrer Teams verbessern.

  • Professionelle Vertragsgestaltung für Softwareprojekte

    Vertragsgestaltung ist nicht nur etwas für Juristen. Jeder Projektverantwortliche und Auftraggeber sollte sich mit der Notwendigkeit einer inhaltlich gut abgestimmten Vertragsgestaltung befassen. Das schafft klare Verhältnisse, fördert die Projektqualität von Anfang an und erleichtert die gesamte Projektabwicklung.

  • Prozessmodelle und Best-Practices

    Softwareentwicklungsorganisationen können dauerhaft nur dann erfolgreich sein, wenn sie ihre Prozesse laufend bewerten und verbessern. Mit diesem Seminar finden Sie das für Sie passende Vorgehensmodell für die Softwareentwicklung, von klassisch-plangetrieben bis hin zu Agilen Methoden.

  • Security Awareness für Führungskräfte

    Aktuelle Sicherheitszwischenfälle zeigen deutlich, dass technische Maßnahmen und Sicherheitsrichtlinien alleine nicht ausreichen, um die Sicherheit von Informationen und informationsverarbeitenden IT-Systemen zu gewährleisten. Der Faktor „Mensch“ gerät als schwächstes Glied in der Kette immer mehr in den Fokus und stellt ein beliebtes Angriffsziel dar. In der Praxis zeigt sich, dass die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Unternehmen sehr häufig nicht entsprechend darauf vorbereitet sind und die menschliche „Firewall“ versagt. Führungskräfte sind hier besonders gefordert in ihrem Verantwortungsbereich die Einhaltung geltender Regeln einzufordern und eine Vorbildfunktion einzunehmen.

  • SPICE Einführungstraining - Softwareprozesse verbessern & bewerten mit ISO 15504 bzw. 33000ff

    Softwareentwicklungsorganisationen können dauerhaft nur dann erfolgreich sein, wenn sie ihre Prozesse im Griff haben; das bedeutet auch, diese laufend zu bewerten und zu verbessern Die ISO/IEC 15504 bzw. ISO 33000ff  – SPICE ist die führende internationale Norm für das Assessment von Unternehmensprozessen im Bereich Softwareentwicklung.

  • Systemvalidierung im Pharma- und Medizinumfeld mit GAMP

    Die nationale Umsetzung der europäischen Richtlinie für aktive, implantierbare, medizinische Geräte, Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika stellt für die erstmaligen Inverkehrbringer solcher Produkte eine rechtliche Herausforderung dar. Der Standard „Good Automated Manufacturing Practice“ (GAMP 5) bietet Leitlinien für die Validierung der beteiligten Prozesse.

  • Vorgehen zur digitalen Transformation

    Strategien zu entwickeln ist schwierig, diese umzusetzen noch viel schwieriger. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie die Transformation einer Organisation auf eine neue IT-Strategie planen und umsetzen.

Forschung und Analyse

Stehen Sie vor ungelösten Problemen in diesem Themenbereich?
Fehlt Ihnen Personal oder Zeit, um ein dringendes Thema zu analysieren und zu lösen?

Software Quality Lab hilft Ihnen mit Forschung und Analyse in diesem Thema. 

Weitere Infos zu Forschung und Analyse

Veröffentlichungen

  • Risiken in der Software-Entwicklung, Knowledge Letter,

    Risikomanagement ist eine der besten Methoden, um den Aufwand in einer Software-Entwicklung effizient und an den richtigen Stellen einzusetzen. Damit lässt sich auf einfache Art und Weise viel Geld sparen! Welche Themen im Software-Entwicklungsprozess besondere Risiken bergen und wie man einfaches Risikomanagement betreiben kann, beschreibt dieser Artikel.

  • Umfrage zur Software Qualität 2015, Knowledge Letter,

    Software Quality Lab hat gemeinsam mit der Universität Innsbruck eine Umfrage zu den Methoden und Prozessen der Softwareentwicklung durchgeführt. Als Resultat konnten Trends identifiziert und der aktuelle „State-of-Practice“ ermittelt werden.

  • Man kann nicht nicht planen. - Wie man in agilen Projekten richtig plant, Vortrag, ESE Konferenz,
  • Software-Qualität - Tipps und Tricks vom Experten, Vortrag, B+R User Meeting,
  • Eine Risikomanagement Methode für kleine und mittlere SW-Unternehmen, Buch, GRIN-Verlag,
  • Safety als Fundus für SW-Qualität, Knowledge Letter,
  • Aufwandsschätzung in Software-Projekten, Knowledge Letter,
  • Rollen im agilen Requirements Engineering, Knowledge Letter,

    Agil bedeutet nicht, dass nichts spezifiziert wird! Es wird sehr viel spezifiziert, nur eben anders und zu anderen Zeitpunkten. Agile Methoden haben auch eigene Rollen, die an der Analyse und Umsetzung der Anforderungen beteiligt sind.

  • Keine Angst vor Änderungen! Wie Traceability hilft versteckte Fehler zu finden, Vortrag, German Testing Day,
  • Lessons Learned from measuring software development processes, Vortrag, JKU,
  • Rechtliche und Haftungsfragen bei RE im agilen Umfeld, Knowledge Letter,

    In agilen Vorgehensweisen wird meist sehr locker mit ungenauen Requirements umgegangen mit dem Wissen, dass dies der Grundgedanke der agilen Methoden ist. Doch wie sieht es in der Praxis mit verschieden rechtlichen Aspekten und Haftungsfragen aus, an die die Entwickler oder auch Kunden oft nicht denken? Erst im Schadensfall kommen dann Probleme, die durch schlechtes Requirements-Engineering verursacht wurden, zu Tage. Doch dann ist es zu spät!

  • Die Welt der Software-Qualität, Knowledge Letter,

    Software Qualität ist nicht nur Testen und Qualitätssicherung. Viele Themen sind in diesem Zusammenhang wichtig wie z.B. Requirements-Engineering, Change-Management, Code-Qualität, Risiko-Einschätzungen, angemessene Prozesse, Automatisierung, Vorgehensweisen und Prozesse, Tools und Tool-Integration, etc. In diesem Beitrag erhalten Sie einen Überblick über wichtige Themen aus Sicht der Software-Qualität.

  • Change Management, den geänderten Änderungen auf der Spur, Knowledge Letter,
  • ISO 9001 für IT-Organisationen, Knowledge Letter,

    Dieser Beitrag beschreibt den Grundaufbau der ISO 9001, betrachtet Anwendungs- und Kostenaspekte und geht darauf ein, welchen Nutzen dieser Standard für IT- und Software-Organisationen bringen kann.

  • Software-Quality-Newsletter zum Thema 'ISO 9001 für IT-Organisationen', Knowledge Letter,

    Dieser Beitrag beschreibt den Grundaufbau der ISO 9001, betrachtet Anwendungs- und Kostenaspekte und geht darauf ein welchen Nutzen dieser Standard für IT-Organisationen bringen kann.

  • SW-Qualitätsmanagement-Umfrage, Knowledge Letter,

    Mitte dieses Jahres wurde von Software Quality Lab eine umfangreiche Umfrage in den deutschsprachigen Ländern zum Thema Projekt- und Qualitätsmanagement im IT-Bereich durchgeführt. Die Ergebnisse der Befragung wurden detailliert analysiert und in einer Studie aufbereitet. Dieser Knowledge Letter fasst einige der Ergebnisse aus dieser Studie zusammen.

  • Risikomanagement in SW-Projekten, Knowledge Letter,

    Wird schon nicht schiefgehen! Das Management von Projektrisiken kann als integraler Bestandteil eines guten Projektmanagements angesehen werden. Mit Hilfe des Risikomanagements werden mögliche Gefahren identifiziert, bewertet und entsprechende Maßnahmen und Reaktionen definiert. Dieser Artikel stellt die Methode PARisQ (Preliminary Advanced Riskanalysis Quantitative) von Software Quality Lab für die Risikoanalyse in Software-Projekten im Überblick dar und zeigt einige generelle Problempunkte bei der Risikoanalyse auf, auf die besonders geachtet werden sollte.

Kontaktieren Sie uns!

Reinhard Eisner

REINHARD EISNER

Berater Softwarequalität

 reinhard.eisner@software-quality-lab.com
 +43 5 0657-449
 +43 676 840072-449

Schicken Sie Reinhard Eisner ein E-Mail