Zum Inhalt springen

Newseintrag

Aus dem "Nähkästchen" geplaudert: Unser Trainer-Notfall-„Koffer

Academy 

Wenn einmal das Moderationsmaterial bei einem Seminar vor Ort ausgeht oder nicht bereit liegt, wenn man als Trainer direkt von einem Kunden zum nächsten unterwegs ist und kurzfristig ein Flipchart gestalten will - dann wünscht man sich, man hätte sich das benötigte Material selbst mitgenommen. Doch für alle Fälle einen großen Moderationskoffer ständig mit sich zu tragen, ist oft nicht möglich. Es bedarf einer praktischen Alternative.

Wie es früher einmal war

Natürlich wurde und wird jeder Seminartermin gut geplant. Dennoch soll es schon vorgekommen sein, dass man als Trainer vor dem Flipchart steht und keinen Stift in der gewünschten Farbe zur Hand hat. Oder keinen abwischbaren Whiteboard-Marker, zu wenige Moderationskärtchen oder Pinnwand-Nadeln. Ebenso kommt es vor, dass man zu einem Beratungstermin kurzfristig hinzugezogen wird, und der große Moderationskoffer ist im Handgepäck nicht dabei. Damit wir für solche Situationen nicht nur durch unsere Spontanität, sondern auch mit technischer Ausrüstung gewappnet sind, wurde der Notfall-“Koffer“ für Trainer und Berater ins Leben gerufen.

Die Lösung

Eine Rolle Flipcharts oder gar eine Wandtafel kann man nicht immer mit sich tragen. Doch viele Dinge, die einem Trainer, Moderator oder Berater das berufliche Leben leichter machen, sind klein genug, um in ein Behältnis in der Größe einer Kosmetiktasche zu passen. Eine praktische Kosmetiktasche guter Qualität, die alles unbedingt Notwendige enthält, was ein Trainer oder Berater zur Moderation braucht. Es müssen ja nicht Stifte in zehn Farben sein, oft tun es auch vier. Und mit trocken abwischbaren Whiteboard-Markern lässt es sich auch hervorragend auf Flipcharts schreiben. Dann muss man auch die Verwechslungsgefahr nicht fürchten.
Unverzichtbar sind ein paar Moderationskärtchen, auch keine hundert, aber ein kleiner Stapel für alle Fälle. Wenn man auf Karten geschriebene Ideen auf Flipchart bringen will, geht das am besten mit Klebestift oder Klebeband. Besonders flott und unkompliziert, wenn das Klebeband von Hand abreißbar ist. Oder man verwendet für die Kärtchensammlung eine Pinnwand, die nur nützt, wenn einem auch die Pins nicht ausgehen. Oft sind kleine, selbst klebende Haftnotizen das Mittel der Wahl, neben Kärtchen, Klebestift, Klebeband und Pins auch Post-Its in der Tasche.
Gab es in Ihren Seminaren oder Workshops die Erfordernis, Entscheidungen herbeizuführen? Eine bewährte Moderationstechnik für verschiedenartige Abstimmungen ist der Einsatz von kleinen Klebepunkten um in der Gruppe einen Konsens zu finden. Zur Sicherheit noch eine Schere – auch wenn das Klebeband mit der Hand abzureißen geht – Karten sind damit rasch in der Größe halbiert und in der Zahl verdoppelt. Da wir unsere Kreativität bei der Flipchartgestaltung nicht wegen Mangels an Arbeitsmitteln einengen wollen, kommt auch eine Schachtel Wachsmalkreiden dazu.
Für die Aufwandsschätzung im agilen Umfeld dürfen auch die Planning-Poker-Karten nicht fehlen. Für Feedbackrunden hat sich der Sprechball bewährt, von dem eine kleine Ausführung ebenfalls im Notfallkoffer verfügbar ist. Bei speziellen Seminaren ist auch ein Stück Schnur, ein Maßband und eine Packung roher Spaghetti inbegriffen. Ohne die Teigware könnte eine fundamentale Übung im Scrum Master Professional Training nicht durchgeführt werden.
Jetzt soll das Täschchen selbst noch robust und doch formbar sein, denn es soll auch Freiräume im Reisegepäck auffüllen ohne selber als zusätzlicher Ballast in Erscheinung zu treten. Die Bezeichnung „Koffer“ für diese Notfallstasche ist hier nur symbolisch zu verstehen, quasi die kleine Schwester des großen Moderationskoffers.
Bei der Auswahl der Materialien haben wir besonders auf universelle Einsetzbarkeit und qualitativ hochwertige und umweltfreundlich produzierte Markenware Wert gelegt. Besonders bei den Stiften zahlt es sich aus, darauf zu achten, ob sie auch nachfüllbar sind und nicht austrocknen, wenn sie längere Zeit offen liegen. Auch die Tasche selbst ist strapazierfähige Markenqualität und wirkt innen schier größer als außen, besonders in zusammengerolltem und verschlossenem Zustand.
Nur die Flipcharts, Pinnwände und Packpapier passen leider nicht hinein. Alles andere haben Trainer und Berater von Software Quality Lab jetzt bei jedem Termin dabei.

 

 

Fachlicher Kontakt

Hermann Lacheiner

hermann.lacheiner@software-quality-lab.com

 +43 732 890072 432
 +43 676 840072 432