Zum Inhalt springen

Newseintrag

Jama Connect in a Nutshell

ALM-Tools  Tools 

Im vorangegangenen Artikel ging es um die Aufgabenteilung zwischen Jira und Jama im ALM (Application Lifecycle Management). Hier gehen wir nun auf die Features von Jama ConnectTM näher ein.

Requirements Management

In Jama ConnectTM werden Anforderungen als Items erfasst oder importiert und hierarchisch dargestellt. Items beinhalten formatierten Text, Bilder und Dateien, editierbare Diagramme, Tags, Links und frei definierbare Felder. Jama ConnectTM liefert bereits eine Vielzahl solcher Items mit (z.B. Market Requirement, System Requirement, User Story, usw.) Diese können bei Bedarf individuell ergänzt und angepasst werden.

Jama Connect - Projektstruktur
Abb 1: Projektstruktur am Beispiel Medical Device Framework

Die Beziehungen zwischen Items lassen sich über selbst definierte Regeln abbilden. Auch hier gibt es branchen- und anwendungsspezifischen Vorlagen (z.B. für Scaled Agile, Medizintechnik, Automotive usw.)

Jama Connect - Relationship Rules
Abb 2: Beispiel für Relationship Rules in Jama ConnectTM

Jama ConnectTM unterstützt das Wiederverwenden von Elementen sowohl durch Duplizieren als auch durch Synchronisieren über eine globale ID. Damit können z.B. ein unternehmensweites Glossar, globale Anforderungskataloge oder Projekttemplates erstellt werden.

Jama Connect - Wiederwendung und Synchronisation von Elementen
Abb 3: Wiederverwenden und Synchronisieren von Elementen

Im Jama Review Center werden die Anforderungen in einer Dokumentenansicht angezeigt, die den natürlichen Lesefluss unterstützt. Reviewer können ihre Kommentare direkt im Text hinzufügen und Anforderungen freigeben oder zurückweisen.

Jama Connect - Review Center
Abb 4: Jama Review Center

Traceabilty Reporting

Die Traceability Matrix zeigt Abhängigkeiten zwischen Elementen als editierbare Übersicht. Die Abdeckung der Anforderungen durch Test Cases wird im Coverage Explorer dargestellt.

Jama Connect - Traceability Matrix
Abb 5: Traceability Matrix

Jama Connect - Coverage Explorer
Abb 6: Coverage Explorer

Requirements Change Control

In Jama ConnectTM lassen sich Beziehungen zwischen Items so definieren, dass bei Änderungen alle abhängigen Elemente als "verdächtig" gekennzeichnet werden und nochmals geprüft werden müssen.

Jama ConnectTM versioniert Items automatisch und bietet einen Versionsvergleich (auch der enthaltenen Diagramme) und einen Activity Stream für jedes Item. Auch das Erstellen und Verwalten von Baselines ist möglich.

Jama Connect - Kennzeichnung von Suspects
Abb 7: Kennzeichnung von Suspects in Jama ConnectTM

Manual Testing

Testfälle können erstellt, gruppiert und zu Testplänen zusammengestellt werden. Diese werden dann in Test Cycles ausgeführt. Defects können während der Testausführung direkt im System erfasst werden.

Jama Connect - Execute

Release Planning & Management

Ein Release Tab ermöglicht in Jama ConnectTM das Verwalten von Releases. Die Detailansicht zeigt den Status der zugeordneten Items.

Jama Connect - Release Tab Detailansicht

Reporting & Document Creation

Jama ConnectTM bietet eine ganze Reihe von vorkonfigurierten Reports wie z.B. Traceability Report, Release Status Report oder Test Plan Summary. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, Daten über Filter und Office Templates zu exportieren.

Jama Connect - Reports

Software Quality Lab ist Partner von Jama Software

Software Quality Lab ist Partner von Jama Software und bietet Unterstützung beim Kauf und der Einführung von Jama ConnectTM in Ihrem Unternehmen.

Kontakt für Anfragen

Johannes Bergsmann

johannes.bergsmann@software-quality-lab.com

 +43 5 0657-420
 +43 676 840072 420

Fachlicher Kontakt

Maria Muthenthaler

Maria.Muthenthaler@software-quality-lab.com

 +43 5 0657-447