Zum Inhalt springen

Newseintrag

Neue Seminare für SW-Architekten

Architektur & Modellierung 

iSAQB hat sich in den letzten Jahren zu einem Standard für SW-Architekten hochgearbeitet. Besonders die Foundation-Level-Seminare erfreuen sich anhaltender Beliebtheit.

 

Software Quality Lab bietet auch fortgeschrittenen SW-Architekten Möglichkeiten, um das Wissen zu erweitern: Domain-Driven Design, Enterprise Architecture Management und Soft Skills für SW-Architekten.

Domain-Driven Design

SW-Entwickler lieben Technik. Die Fachlichkeit verlieren sie aber allzu oft aus den Augen. Dabei ist es aber gerade die Fachlichkeit, die für den Endanwender am wichtigsten ist.

Um die Brücke zwischen Fachleuten und SW-Entwicklern zu schlagen, wurde die Methode „Domain-Driven Design“ (DDD) entwickelt. DDD stellt die Fachlichkeit in den Mittelpunkt der Analyse. SW-Entwickler sollen dasselbe Vokabular verwenden, wie die Fachleute – von der Benutzerschnittstelle bis zum Datenbankfeld. Das erleichtert die Kommunikation zwischen Fachleuten und SW-Entwicklern und beugt Missverständnissen vor. Rund um diese Kernidee gibt es zahlreiche Techniken, wie Ubiquitäre Sprache, Metaphern, Event Storming und Taktisches Design.

All das lernt man in einem 3-tägigen iSAQB-Seminar von erfahrenen Trainern.

Enterprise Architecture Management

SW-Architektur befasst sich mit dem Entwurf eines einzelnen SW-Systems. Unternehmensprozesse erstrecken sich aber häufig über mehrere SW-Systeme. Es liegt daher nahe, IT-Landschaften systematisch zu planen. Genau dazu gibt es Enterprise Architecture Management.

Enterprise Architecture Management (EAM) befasst sich mit der Strukturierung, Analyse und Optimierung der wesentlichen Bestandteile des Unternehmens (Prozesse, Organisation und Technologien) und schafft dadurch die strategischen und organisatorischen Rahmen für das geschäftsorientierte IT-Management. Mit dieser Basis sind Architekten in der Lage, nachhaltige Entscheidungen zu treffen und IT-Strategien zu erstellen und umzusetzen.

Enterprise Architecture Management kann man bei Software Quality Lab in einem 1-tägigen Einführungsworkshop oder in einem 3-tägigen iSAQB-Seminar lernen.

Soft Skills für SW-Architekten

Als SW-Architekt muss man nicht nur fachlich gut ausgebildet sein, sondern auch soziale Kompetenzen mitbringen. Immerhin trifft ein SW-Architekt viele und oft auch schwerwiegende und weitreichende Entscheidungen. Fähigkeiten in den Bereichen Kommunikation, Präsentation und Konfliktlösung sind daher essenziell.

Außerdem sind auch Selbstreflexion und gutes Zuhören nötig, denn gute SW-Architekten beziehen andere Akteure in ihre Arbeit ein und freuen sich über Lösungsideen anderer Kollegen.

In unserem 3-tägigen iSAQB-Seminar lernt man all diese „Soft Skills“ theoretisch und praktisch.

Kontakt für Anfragen

Johannes Bergsmann

johannes.bergsmann@software-quality-lab.com

 +43 5 0657-420
 +43 676 840072 420

Fachlicher Kontakt

Johannes Hochreiner Profilbild

Johannes Hochrainer

johannes.hochrainer@software-quality-lab.com

 +43 5 0657-434
 +43 676 840072-434