Zum Inhalt springen

Blogeintrag

Kommunikation in verteilten Test Teams

OSTC  Management & Organisation  Testmanagement 

Das TestCenter von Software Quality Lab hat mehrere Standorte, damit die Nähe zu Kunden aufrecht erhalten werden kann. Es ist daher auch eine verteilt operierende Einheit. Damit stellen sich zwei Herausforderungen, um eine optimale Kommunikation zu gewährleisten.

 

 

a) Kommunikation innerhalb des TestCenter Teams zwischen den verschiedenen Standorten
Das TestCenter setzt verstärkt auf online Medien. Die Teams werden früh darauf vorbereitet sich regelmäßig z.B. via Skype zu treffen und abzustimmen. Interessant ist dabei, dass sich der Chat als besonders effektiv zur parallelen Arbeit bewährt hat. Skype Meetings müssen nicht notwendigerweise mit Video durchgeführt werden. Viel wichtiger ist der häufige und dafür kurze Austausch. Ergänzend dazu werden zu ausgewählten Zeitpunkten auch Face2face-Meetings organisiert. Dies macht für Workshops und andere Projekttätigkeiten Sinn, wo besonders umfangreich über längere Zeit gemeinsam Inhalte erarbeitet werden müssen und es auf innovative Lösungen ankommt. Lange Online-Meetings können ermüdend sein. Wichtig auch ist eine vorab abgestimmte gemeinsame Verhaltensregelung während eines Meetings. Dazu kann zählen: Mikrofon nicht abschalten; nicht einfach weggehen, wenn der andere es nicht mitbekommen kann etc. Dies muss im Einzelfall erarbeitet und abgestimmt werden.

b) Kommunikation zum Kunden und zu dessen Entwicklungsprojekt
Auch bei der Kommunikation zum Kunden ist eine häufige aber kurze Kontaktaufnahme wünschenswert. Da der Kunde nicht direkt in die laufende Arbeit einsehen kann, ist ein genaues (aber kurzes) Informationswesen zu empfehlen. Dazu gehören Online-Meetings, bei denen das TestCenter Team in SCRUM Daily Stand-ups eingebunden werden kann, aber auch z.B. Teamviewer Sessions bei denen durch gegenseitigen Zugriff auf Rechner Wissen effizient ausgetauscht wird. Punktuelle Kundenbesuche und schriftliche Statusberichte, wobei der Umfang je nach Projekt festgelegt wird, runden das Bild ab.
Im Falle von Problemen oder gar Eskalation sollte in jedem Fall immer einem Face2face-Meeting Vorrang eingeräumt werden. Insbesondere sollte mit einem persönlichen Ansprechen und Diskutieren von Problemen gerade in diesem Umfeld nicht lange gewartet werden.

Die Erfahrung zeigt, dass schon mit diesen einfachen Mitteln eine Kommunikation so ausreichend realisiert werden kann, dass einer optimalen Einbindung von TestCenter Teams auf diese Weise nichts im Wege steht.

Fachlicher Kontakt

Stephan Christmann

stephan.christmann@software-quality-lab.com

 +43 732 890072-160
 +43 676 840072-160