Zum Inhalt springen

Blogeintrag

User Stories richtig schreiben

Viele Softwareteams beschreiben Anforderungen in Form von User Stories. Folgende kleine Vorlage kann als Orientierung dienen, wie User Stories beschrieben werden.

User Stories sind dann sinnvoll, wenn eine Funktion umgesetzt werden soll, bei der noch nicht klar ist, wie sie in der Software eigentlich genau aussehen soll. Eine gute User Story beinhaltet neben der eigentlichen User Story (Who, What, Why) und den Akzeptanzkriterien alle weiteren für die Umsetzung notwendigen Informationen, wie Status, ID, Verantwortlicher etc.

Tabelle 1 - Template für eine User Story (rot = Minimum, rot+gelb = Besser, rot+geld+grün = Empfehlung)

 

Akzeptanzkriterien beinhalten alles, was notwendig ist, damit das Team weiß, welche Bedingungen die fertige Software erfüllen muss, damit der PO die Story abnimmt. Dazu kann (aber muss nicht!) gehören:

  • UI Mockups
  • Ablaufverhalten im Detail und Fehlerverhalten
  • Beschreibung benötigter Daten
  • Business Logik (Berechnungen, Formeln, Regeln, Berechtigungen, …)
  • Funktionsspezifische nichtfunktionale Anforderungen
  • Randbedingungen (technisch, fachlich)
  • Alle möglichen sonstige Hinweise für die Entwickler
  • Testdaten und Demoszenarien für die Abnahme

Oft können Akzeptanzkriterien nach dem „Wenn … dann …“ Schema formuliert werden, um auch Sonderfälle und Varianten zu berücksichtigen. User Story und Akzeptanzkriterien müssen, wie alle anderen Anforderungen auch, verständlich, eindeutig und vollständig formuliert werden. Achten Sie darauf, dass jedes Akzeptanzkriterium einzeln referenzierbar ist, z.B. indem sie diese nummerieren. Akzeptanzkriterien sollten auch immer die Frage beantworten „Was möchtest Du im Review-Meeting sehen, damit Du die Story abnimmst?“.

Bevor Sie loslegen, überlegen Sie gemeinsam mit Team und PO, welche Informationen Sie je Story brauchen, damit das Team den Aufwand optimal schätzen und die User Story umsetzen kann.

Kontakt für Anfragen

Johannes Bergsmann Profilbild

Johannes Bergsmann

johannes.bergsmann@software-quality-lab.com

 +43 676 840072 420

Fachlicher Kontakt

Markus Unterauer Profilbild

Markus Unterauer

markus.unterauer@software-quality-lab.com

 +43 5 0657-438
 +43 676 840072-438