Zum Inhalt springen

Blogeintrag

Potentialanalyse

Software Quality Lab liefert Ihnen einen externen, unabhängigen und gesamtheitlichen Blick auf Ihre Software-Organisation.

Die Potentialanalyse liefert Erkenntnisse, konkrete Maßnahmen und Verbesserungsvorschläge.  Als Ausgangspunkt wird die Organisation in Interviews und auf Basis vorhandener Dokumente analysiert. Aus den Erkenntnissen werden konkrete Maßnahmen und Verbesserungsvorschläge abgeleitet. Diese Analyse dient als Grundlage zur Beseitigung vorhandener Schwächen und liefert eine Grundlage für die dauerhafte Verbesserung des Entwicklungsprozesses.

Diagramm

Erkenntnisse aus vergangenen Potentialanalysen

  • Die Ursachen von wiederkehrenden Problemen im Tagesgeschäft sind nicht bekannt oder werden nicht beseitigt.
  • Der Blick über dem Tellerrand fehlt, auf Veränderungen bei Technologien und dem Markt wird nicht reagiert.
  • Fehler die zu spät oder beim Kunden entdeckt werden führen zu hohen Kosten.
  • Unternehmensweite übergreifende Analysen und Optimierungen werden nicht durchgeführt.
  • Mitarbeiter kennen den notwendigen Verbesserungsbedarf, dieser wird allerdings nicht umgesetzt
  • Abläufe und Rollen wurden nach Veränderungen, wie Unternehmenswachstum oder Managementveränderungen, nicht angepasst.

Ein Beispiel aus der Praxis der Prozessoptimierung:

Ausgangspunkt war ein Softwareentwicklungsteam, das häufig mit Supportfällen konfrontiert ist. Dabei hatten die Kunden die Möglichkeit, für Supportanfragen den zuständigen Entwickler direkt per Telefon zu kontaktieren. Also jeglicher First-Level-Support wurde von den Entwicklern selbst durchgeführt!

Ein Tauchvorgang dient als gute Metapher für die Implementierung von Software. Man taucht in den Code ein, man liest sich ein und versucht die Problemstellung und den bereits vorhanden Code zu verstehen. Erst nach dieser Eintauchphase kann man gute Problemlösungen erarbeiten und den dafür nötigen Code implementieren. Nach einer gewissen Zeit muss man dann wieder auftauchen, weil sonst die Fehleranfälligkeit deutlich steigt, es geht dem Entwickler die Luft aus.

In der oben beschrieben Situation wurde die Eintauchphase durch Kundenanfragen immer wieder gestört und die Produktivität war entsprechend schlecht.

Die Lösung in diesem Fall ist eigentlich einfach: Eine Person im Team übernimmt alle First-Level-Supportanfragen und erstellt Tickets nach einem vorgegebenen Template. Ein direkter Kundenkontakt durch den Entwickler ist in erster Instanz nicht mehr möglich.  Die Supporttickets werden am Morgen und nach dem Mittag von den jeweiligen Entwicklern behandelt. Die Featureentwicklung bzw. die Eintauchphasen der Entwickler werden nicht mehr gestört. Durch diese Maßnahme konnte die Produktivität deutlich gesteigert werden.

Dieses kleine Beispiel zeigt, dass sich ein externer Blick lohnt und einfache Prozessveränderungen eine große Wirkung erzeugen kann.

Potentialanalyse Ansicht

Ihr Nutzen

  • Optimierte Prozesse
    Optimale Geschäfts-, Produktions- und Entwicklungsprozesse unter den gegebenen Rahmenbedingungen.

  • Wirtschaftlichkeit
    Vermeidung von Fehlerkosten, Einsparungen bei Entwicklung, Wartung und Support.
  • SWQL liefert umfassendes Expertenwissen
    Erfahrung aus einer Vielzahl an Analyse­projekten, Wissen in allen Prozessthemenbereichen der System- und Softwareentwicklung
  • Kundenzufriedenheit
    Bessere Qualität und schnellere Entwicklung
  • Nachhaltigkeit
    Prozesse langfristig etablieren und stabilisieren
  • Strategischer Know-how-Aufbau
    Ausbildungskonzepte zum Beispiel für New-Joiner

Leistungen von Software Quality Lab

  • Unabhängige Standortbestimmung
  • Gesamtheitliche Betrachtung
  • Ist-Analyse von bestehenden Prozessen und Rollen
  • Aufdecken von Optimierungspotentialen
  • Aufzeigen von Schwachpunkten
  • Identifikation von Quick Wins
  • Bewertung der verwendeten Technologien und des vorhandenen Wissens
  • Konkrete Empfehlungen und Verbesserungsmaßnahmen
  • Benchmarking gegenüber anderen Organisationen

Varianten

Die Potentialanalyse wird in folgenden Varianten angeboten:

  • Quick-Check
    Der gesamte Entwicklungsprozess wird im Überblick analysiert, daraus Erkenntnisse und Maßnahmen abgeleitet (Aufwand: ca. 4 Tage)
  • Potentialanalyse
    Der Detaillierungsgrad der Analyse wird erhöht und in einem gemeinsamen Workshop clustern wir die Verbesserungsvorschläge zu Projekten und erstellen eine mögliche Roadmap zur Umsetzung. (Aufwand: ca. 8 Tage)
  • Prozess-Audit
    Zusätzlich beinhaltet dies detailliertere Prozessanalysen zu den Themen Requirements Engineering, Testen, Software Architektur, Programmierung & Codequalität, Projekt & Produktmanagement und Standards & Compliance, Prozesse & Vorgehensweisen. (Aufwand ca. 12- 18 Tage)

Kontakt für Anfragen

Johannes Bergsmann

johannes.bergsmann@software-quality-lab.com

 +43 5 0657-420
 +43 676 840072 420

Fachlicher Kontakt

Reinhard Eisner Personenfoto

Reinhard Eisner

reinhard.eisner@software-quality-lab.com

 +43 5 0657-449
 +43 676 840072-449